Samstag, Juli 02, 2005

 

H.P.

Nur noch vierzehn Tage. Die Zeit rast.

Freitag, Juli 01, 2005

 

Shoppen

In Köln shoppen ist schon echt anstrengend. Von halb vier bis halb acht. Da läuft man sich echt die Füße wund. Es ist mir noch nie so deutlich gewesen, was in Köln in der Fußgängerzone fehlt, aber ja - jetzt wo ich drüber nachdenke - nirgends gibt es so wenig Sitzgelegenheiten, in keiner anderen Stadt. Normal gibt es überall mal ne Bank oder ein Mäuerchen. Nix. In Kölle jibbet so jet nit. Man kann hier nur in eins der unzähligen wahnsinnig sophisticated anmutenden Straßencafes setzen. Haben wir dann auch gemacht, kostet dann natürlich was, weil man da ja was trinken muss. Außerdem kann es ja wohl nicht sein, dass ich in Köln nicht eine Tasche, bzw. eine Sonnenbrille finde die mir gefällt! Aber dem Himmel sei Dank sind die Leute hier nicht so aufdringlich wie die Taschenverkäufer in Dresden. Die eine da wollte mir unbedingt eine Comictasche verkaufen obwohl ich die partout nicht wollte. Vielleicht hat die gemerkt, dass ich aus dem Westen bin und daraus automatisch geschlossen, dass ich mir die und noch fünfzehn andere Taschen nur zum Spass, weils Geld halt da ist mal so kaufen kann. Bekloppt sind die da. Wobei ich muss das revidieren. Manchmal scheine ich sowas an mir zu haben. So wie heute. Ich glaub heute haben mich drei Leute oder noch mehr angesprochen um nach Telefonzellen, Weg und weiss der Kuckuck was zu fragen. Also die im Westen sind auch manchmal bescheuert. Seh ich denn aus wie ein laufender Stadtplan? Oder wie die Telekom persönlich? Kennt ihr das auch? Mal ist man wochenlang wie unsichtbar und dann sowas auf einmal - tausende wollen was.
So mein Fazit für heute: HM da kannste hin, da kriegste immer was.

Donnerstag, Juni 30, 2005

 

Harry Potter

Nur noch 16 Tage, mann wie uffregend.

 

Emotionale Schweigeminute

So ich wollte immer schon mal das PMS erörtern, warum also nicht hier im Blog?
Wieso werden Frauen nur ernst genommen, wenn sie ihre Probleme auf das PMS schieben? Oder warum gerade dann nicht - weil alle ihre Probleme dann so abtun und es auf ihr PMS schieben?
So nochmal zur Verdeutlichung. Nehmen wir doch mich als Beispiel, ist ja naheliegend, weil ist ja mein Blog. Mal angenommen ich habe ein oder mehrere Probleme und bin deswegen schlecht drauf, traurig, enttäuscht und verwirrt. Wenn ich meine Gefühle dann irgendwem mitteile, kommt sofort die Frage: Hast du PMS? Was soll ich daraus schließen, frage ich mich. Was hat das mit PMS zu tun. Wenn ich Probleme habe dann liegt das doch nicht an meinen Hormonen, dann hab ich die und muss irgendwie damit umgehen, dann will ich ernst genommen werden und will nicht hören: Ah das ist ja nur dein PMS. Andererseits will ich auch nicht auf das PMS reduziert werden, wie kommt denn das rüber? Da kann ich ja gleich zur emotionalen Schweigeminute werden, mal bildlich gesprochen. Wozu dann überhaupt noch Gefühle haben und zeigen?
So jetzt interessiert mich eure Meinung. Darf eine Frau nur Probleme haben und Gefühlsausbrüche wegen ihres PMS? Oder gehts auch mal so? Wie bei jedem anderen Menschen auch? Einfach mal schlecht drauf sein, einfach so? Mit dem Recht auf Anteilnahme?

Dienstag, Juni 28, 2005

 

Automobilchen

So es ist soweit, die Vorbereitungen starten, es wird gesucht, auf Hochtouren gearbeitet. Mein Papa kümmert sich und wer weiss, in Bälde steht ein Automobilchen vor der Tür,...
Farbe?
Form ?
Marke?
Ist mir ja im Grunde alles wurscht, Hauptsache es fährt mich hin wo ich hinmuss.
Spontane Namensvorschläge bitte an mich.

 

Harry Potter

Nur noch 18 Tage.
So langsam muss ich mir mal darüber Gedanken machen wo ich das kaufe, oder ob ich das vorbestellen soll,....

Montag, Juni 27, 2005

 

Harry Potter

Nur noch 19 Tage.
Wie uffregend.

 

Trinkschwäche

Sollte man unter Trinkschwäche leiden, oder es mit irgendeiner anderen Art von Trinkschwäche zu tun haben, dann ist das Angebot bei Lidl nix für den/diejenige/n. Da gibts (vielleicht aber auch grade gegen Trinkschwäche) momentan Kurze sortiert für 3.99€ für 25 Stück. Hab ich nämlich gerade um meiner Trinkschwäche vorzubeugen eingekauft.
Ich weiss gar nicht wie oft ich jetzt schon Trinkschwäche geschrieben habe.
Irgendwann wirds tatsächlich so leierig. Kennt ihr das? Wenn man ein Wort , so wie Trinkschwäche ständig denkt/schreibt/sagt?
So genug von der Trinkschwäche.
Neun mal das Wort Trinkschwäche muss reichen.

Sonntag, Juni 26, 2005

 

Wasserschlacht und Holländerdisse

Wie schön es war, nur wir Frauen! Oh und der Birgitpapa hat so lecker gegrillt, so Bauchspeck, das war ja so köstlich und da trinkt man die ganze Zeit nur Schnaps, da inne Grafschaft. Kräuterschnaps und so Fruchtklebzeugs und das schmeckt dann auch noch und dann kann man nicht aufhören, aber was solls. Ich war eindeutig sehr betrunken am Freitag abend. Da haben wir nämlich noch Trinkspiele gemacht, nach dem Grillen und nach der Gartenschlauchschlacht und nach dem Spielplatzbesuch und nach dem Nachbarschaftseinladungsschnaps (obligatorisch da oben bei die Birgit). Am Samstag hats leider geregnet, und wir konnten nicht in der Sonne brutzeln, aber das machte nix, wir haben schön Pizza gekocht und Fußball geschaut und uns für die Disse aufgestylt. Ich mit Engelslocken. Wenn die Fotos da sind werden die nachgeliefert!
Und diese Disko da die ist einfach abartig. Total. Da gibts halt verschiedene Räume mit verschiedenen Sorten Mukke, so ala Schwimmbadclub in Heidelberg, nur in leicht anderen Dimensionen. Da kann man draußen auch Bungee-Jumping machen, und es passen garantiert mehr als 5000 Leute da rein. Das war irgendwann echt ein ekliges Gedränge und dann diese Hitze, und die ganzen Holländer, die waren so scheisse, alles so dermaßen besoffe und mit Wasserpistolen bewaffnet udnauch ziemlich uffdringlich. Also nur noch mal so am Rande, die Grenze ist da nur 5 Kilometer entfernt und ganze Busse voller Holländer kommen da angefahren. Laut Birgit kann man das auch in Amsterdam so buchen. Total abartig krass. Wahrscheinlich waren wir die einzigen Deutschen an dem Abend da.
Am Sonntag haben wir dann ausgeschlafen und lecker gefrühstückt und gespielt und in der Sonne gelegen und das Haus von Birgits Eltern wieder aufgeräumt. Und nun bin ich wieder da. Hab keine Lust auf die Schule. Gar nicht.

This page is powered by Blogger. Isn't yours?